Chair Yoga

Für Senioren oder Leute mit Einschränkungen

Verletzung oder Einschränkung?

individuell angepasste Übungen

Egal, ob Sie sich von einer Verletzung erholen, oder Ihre Mobilität verbessern wollen, Chair-Yoga-Posen sind für alle hervorragend geeignet!

Irmgard Amler

Yoga Teacher

Während Yoga normalerweise mit Fußmatten in Verbindung gebracht wird, gibt es mehrere Posen, die Sie mit einem Stuhl üben können.

Senioren

Beginner oder Geübte

Yoga ist eine hervorragende Möglichkeit für ältere Personen ihre schmerzenden Muskeln zu lockern und zu dehnen, Stress abzubauen und die Durchblutung zu verbessern.

Aufwärtsgruß

Urdhva Hastasana

Urdhva Hastasana ist Teil des Sonnengrußes, der oft zu Beginn einer Yoga-Stunde praktiziert wird und belebend wirkt.

Das Kamel

Ustrasana

Einer der bemerkenswertesten Vorteile von Rückbeugen ist der Stressabbau. Unser Geist folgt oft unserem Körper.

Adler Variation

Garudasana

Durch das Dehnen der Schultern erhöht sich die Geschmeidigkeit des oberen Rückens.

aufwärtsgerichtete Brettpose

Purvottanasana

Purvottanasana bedeutet die Richtung eines Neuanfanges. In dieser Pose nutzen wir die Kraft der Kern- und Beinmuskulatur sowie die Unterstützung der Schultern.

Drehsitz

Ardha Matsyendrasana

Eine Übung für die Flexibilität der Wirbelsäule. Der Drehsitz wirkt stressabbauend und harmonisierend, durch die Drehung werden die Bauchorgane massiert und zur Entgiftung angeregt.

halber Lotusssitz

Ardha Pama Asana

Eine gute Position für Meditation und Atemübungen. Diese Pose zieht sanft in die Hüften.

offene Winkelhaltung

Upavistha Konasana

Diese Übung hilft Bewusstsein für die Aufrichtung des Beckens und Wirbelsäule zu entwickeln.

seitlich sitzende Winkelhaltung

Parsva Upavistha Konasana

Streckt die Hüften und den Rücken des Körpers. Wie alle Vorwärtsbeugen ist diese Übung für seine beruhigende Wirkung auf den Geist bekannt.

Vorbeuge in weiter Grätsche

Prasarita Padottanasana

Diese Yoga-Übung ist gut für den unteren Rücken, die Leisten und die Beine, und sie löst Spannungen im Nacken.

nach unten schauender Hund

Adho Mukha Svanasana

Eine zentrale Übung im Yoga, sie revitalisiert den gesamten Körper.

Die Krähe

Bakasana

Die Krähe entwickelt mentalen Fokus und innere Ruhe.

Stuhlhaltung

Utkatasana

Stärkt Waden, Oberschenkel , Wirbelsäule und entwickelt Ausdauer.

Kriegerhaltung I

Virabhadrasana I

Dies ist eine starke Haltung, die Widerstand, Gleichgewicht und Koordination entwickelt

Kriegerhaltung III

Virabhadrasana III

Da diese Übung gehalten und ausgeglichen werden muss, hat dies auch positive Auswirkungen auf die Konzentration, es verbessert das Gleichgewicht und die Haltung.

Kriegerhaltung I

Virabhadrasana I

Variation der Kriegerhaltung, die Widerstand, Gleichgewicht und Koordination entwickelt.

der Halbmond

Ardha Chandrasana

Diese Pose ist eine mentale Herausforderung, sie erfordert Koordination zwischen Geist und Körper.

Kriegerhaltung II

Virabhadrasana II

Streckt die Hüften, Leisten und Schultern, und ist auf den Fokus ausgerichtet.

Variation Drehsitz

Ardha Matsyendrasana

Massiert die inneren Organe, öffnet die Schultern und den Nacken. Erhöht die Flexibilität insbesondere in den Hüften und der Wirbelsäule.

die Boothaltung

Navasana

Der Schlüssel zu einem guten Gleichgewicht besteht darin, die Aufmerksamkeit auf den Beckenboden zu richten. Sie erfordert einen festen Rumpf.

„Namaste“

Anjali Mudra

Anjali ist ein Sanskrit-Begriff und bedeutet “Begrüßung”. Im Grunde symbolisiert es, dass wir diesen Moment “ehren und feiern”.

Menü