Wie gehe ich mit negativen Leuten um?

Hatten Sie auch schon mit Leuten zu tun, die so negativ waren, dass sie Ihre eigene Stimmung herunterzogen? Warum ist das möglich und was bedeutet es für uns, wenn wir negative Menschen treffen? Wenn wir diese Leute in unserem Umfeld haben, verlieren wir an Energie und können uns nicht auf das im Leben konzentrieren, was wir erreichen wollen. Es gibt Möglichkeiten nicht zuzulassen, dass die eigene positive Schwingung beeinflusst wird, und wie sie wieder erhöht werden kann.

Glaubenssätze erkennen!

Wichtig ist zunächst einmal zu klären, welche Glaubenssätze haben Sie? Gehen wir davon aus, dass uns niemand dazu bringen kann, etwas zu denken, was wir nicht wollen – dann haben wir KEIN Problem mit negativen Leuten! Doch was machen wir? Wir denken, dass uns jemand anderes kontrolliert. Unsere wertvolle Energie geht sinnlos verloren, weil wir die ganze Zeit versuchen, mit negativen Menschen umgehen zu lernen. Sicher, physisch sind wir von unserem Umfeld abhängig, doch unsere Einstellung zu gewissen Umständen können wir selbst bestimmen. Wenn wir anfangen wollen, in unserem Leben etwas zu schaffen, dann sollten wir erkennen, dass unser Bewusstsein die Fähigkeit besitzt, irgendeine Idee zu akzeptieren oder abzulehnen.

Warum fällt es so schwer, uns der Macht dieser negativen Leute zu entziehen?

Der erste Schritt ist, wenn Sie auf eine negative Person treffen, diesen Leitsatz in ihrem Kopf abzuspulen: „Ja, ich verstehe warum Du so denkst, aber das gehört NICHT zu meinem Glaubenssystem! Ich glaube NICHT, dass es für mich wichtig ist, mich auf die Negativität zu konzentrieren, ich glaube NICHT, was Du über das oder jenes sagst … !“

Übrigens fällt uns das, was hier so simpel erscheint, so schwer, weil unser EGO im Weg steht. Negative Menschen steuern uns, weil wir aufgeben, weil wir unser selbst nicht sicher sind, weil wir uns einschüchtern lassen, weil wir niemanden verletzen wollen, weil wir zu bequem sind, … zum Teufel mit der Angst nicht gut genug zu sein, zu versagen, die oder jene Fähigkeit nicht zu haben … WIR ENTSCHEIDEN, was für UNS wichtig ist, welches UNSERE Ziele sind. Nur wir alleine können die Ideen, die ANDERE für uns vorsehen in unserem Bewusstsein ablehnen. WIR haben die Fähigkeit zu denken, was für uns richtig ist und was nicht.

Selbstvertrauen in die eigene Entscheidung!

Mit dieser Einstellung werden Sie in Ihrem Umfeld auf Ablehnung treffen. Das ist in Ordnung! Sie brauchen für Ihre Ideen und Pläne KEINE Erlaubnis der anderen. Das ist nicht Teil Ihres Glaubenssystems. Konzentrieren Sie sich nicht auf die Ablehnung, sondern lassen Sie es so neutral wie möglich stehen! Auch wenn wir denken, wir können andere Menschen gegen deren Gewohnheit verändern, so wird es uns nicht gelingen.

Lenken Sie Ihre Gedanken besser auf Ihre eigene ENERGIE und machen sich dieser bewusst. Auf was immer Sie sich konzentrieren, das steuert Ihre Energiehöhe! Und dahinter verbirgt sich die KRAFT Neues zu schaffen! Siehe auch Meditation!

,
Nächster Beitrag
Wie gehe ich mit immerzu kritisierenden Menschen um?

Related Posts

No results found

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü